Updates für Android-Systeme – neue Funktionen für Smartphones und Windows

Veröffentlicht in: Aktuelles, Handy Tipps | 0
Android Handy
Quelle: https://pixabay.com/de/photos/technologie-gesch%c3%a4ft-rechner-3238905/

Für Nutzer von Smartphones oder Tablets mit Android-Betriebssystem gibt es gute News und Nachrichten: Ein Android-Update bringt neue Funktionen auch auf Systeme, die bereits etwas älter sind. Profitieren sollen User, die mobile Geräte mit den Versionen 11 oder 12 nutzen.

Diese Systeme sind nicht mit allen Funktionen der aktuellen Version 13 ausgestattet. Einige dieser Funktionen sollen künftig für die Nutzer älterer Betriebssysteme zugänglich sein. Somit erweitert das Update die Funktionalität älterer Smartphones.

Es ist kostenlos und mit den genannten Versionen des Betriebssystems uneingeschränkt kompatibel.

Keine Updates für ältere Versionen des Betriebssystems

In der Regel stellt Google keine Updates für ältere Smartphones und Tablets bereit. Diese Konsequenz durchbrechen die Entwickler nun. Moderne Smartphones sind hochwertig verarbeitet und sie bringen auch nach mehr als zwei Jahren der üblichen Nutzung eine hohe Leistung.

In der Folge gibt es immer mehr Nutzer, die ihr Smartphone nicht nach zwei Jahren wechseln, sondern es für eine längere Zeit nutzen möchten. Der Zugang zu neuen Funktionen ist ein Gewinn für alle, die mit ihrem älteren Smartphone auch über den klassischen zweijährigen Nutzungszeitraum hinaus zufrieden sind.

Google schafft die Voraussetzungen

Im Zuge des Updates gilt es zu beachten, dass Google als Entwickler des Betriebssystems lediglich die Voraussetzungen für neue Funktionen schafft. Es läuft auf verschiedenen Smartphones unterschiedlicher Hersteller. Somit liegt es nicht zuletzt auch an den Entwicklern, ob die neuen Möglichkeiten den User erreichen oder nicht. Dies bedeutet, dass die Entwickler entsprechend reagieren und ihre Anwendungen auch für ältere Versionen des Betriebssystems anpassen müssen. Nur dann ist die Neuerung für die User ein wirklicher Gewinn.

=>  Vertrag ohne Handy - freie Vertragsauswahl

Die Möglichkeiten für die Entwickler werden ausgebaut

Ein Programm aus der Version 13 des Betriebssystems, das von der Neuerung profitiert, ist der Photo Picker. Die App ermöglicht Ihnen, anhand eines Bildes nach Informationen zu suchen. So können Sie etwa eine Pflanze oder ein Tier anklicken.

Google erkennt das Bild und liefert Ihnen den Namen des Tieres, die Bezeichnung der Pflanze und weitere Informationen. Auch den Entwicklern anderer Programme stehen durch ein spezielles Developer-Kit Möglichkeiten zur Verfügung, moderne Programmvarianten auf ältere Betriebssysteme anzupassen.

Die Umsetzung liegt an den Entwicklern

Inwieweit neue Funktionen auf den älteren Smartphones und Tablets ankommen, liegt an den Entwicklern. Es kann ein wenig dauern, bis die Verbesserungen auf den Smartphones und Tablets mit älterem Betriebssystem angekommen sind. Wenn die Entwickler der verschiedenen Apps die Herausforderungen annehmen, werden ältere Smartphones und Tablets mit interessanten Neuerungen aufgewertet.

Verbesserungen auch für Windows-Betriebssysteme

Das Windows-Betriebssystem ist weltweit auf einer Vielzahl an Computern und mobilen Geräten installiert. Um eine hohe Kompatibilität zu Smartphones und Tablets mit Android herzustellen, können Sie ein Subsystem nutzen. Ist Windows 11 auf dem PC oder Laptop installiert, gibt es nun für die genannten Subsysteme verschiedene Verbesserungen.

Die entscheidende Neuerung liegt in dem Update auf die Version 13 des mobilen Betriebssystems. So ist eine nahtlose Zusammenarbeit mit neuen Smartphones und Tablets garantiert. Ferner sind Verbesserungen in der Leistung der Geräte zu erwarten. Insgesamt sollen die Anwendungen auf dem Subsystem flüssiger laufen und eine hohe Kompatibilität aufweisen. Bislang wurde eine Testversion veröffentlicht. Es ist noch nicht bekannt, wann die Vollversion auf dem Markt erhältlich sein wird.

Schreibe einen Kommentar