O2 und E-plus in der Telefonica

Eingetragen bei: Handytarife | 0

Hat sich die Qualität der Verbindungen und die Geschwindigkeit im mobilen Internet durch den Zusammenschluss nun wirklich verbessert? Der Frage wollten wir einmal auf den Grund gehen und haben uns im Netz umgesehen.
Die klare Antwort vorweggenommen: jein.

Netzabdeckung verbessert – ja aber!

O2-Tarife Mobilcom DebitelDie Netzabdeckung, die Stabilität und die Gesprächsqualität haben sich tatsächlich beim Zusammenschluss der zwei Netze verbessert. Allerdings sind alle Aspekte immer noch in den Ballungsgebieten deutlich besser aufgestellt als auf dem Lande. Dort hat sich leider wenig geändert. Der angerufene Teilnehmer hört oft gar nichts, dieses Problem tritt besonders bei Anrufen von Mobil zu Festnetz auf. Gespräche brechen im Mobilfunknetz immer noch ab und mobiles Internet ist sehr langsam oder nicht verfügbar. Tester beklagen auch das weiterhin schlecht ausgebaute LTE-Netz im Außenbereich. Auf dem Lande kann O2 daher nur mit dem günstigen DSL-Angebot punkten. In den Ballungsgebieten ist O2 aber inzwischen tatsächlich ein echter Tipp geworden.

Service und Kundenfreundlichkeit

Auch hier kommt ein unklares Bild zustande. Scheinbar hat dank des Zusammenschlusses von O2, Base und E-plus in der Telefonica die Servicequalität noch stärker nachgelassen. Portierungen funktionieren nicht einmal im Festnetz, Rufnummern gehen im Nirvana verloren und Tarifversprechen werden teilweise widerrufen. So landen Festnetznummern, die zu O2 portiert werden sollen, schon einmal versehentlich bei Hansenet und sind für O2 nicht mehr auffindbar. Vermutlich liegen diese Probleme aber noch in der Umstellung begriffen. Der Zusammenschluss betrifft schließlich mehrere ehemals eigenständige Unternehmen. Da sind die Technik ebenso wie die Servicemitarbeiter sicher nicht von jetzt auf gleich umzuschalten.

Wartezeiten und Callcenter

Daraus entstehen zudem sehr lange Wartezeiten in den Callcentern. Unerfreulicherweise werden Kunden nach einer Wartezeit von einer Stunde auch noch aus der Leitung geworfen. Dies ist jedoch bereits verbessert, denn bis vor Kurzem wurden die Anrufer bereits nach einer halben Stunde entsorgt. So ist also noch längst nicht alles im grünen Bereich angekommen bei der Verbindung der einzelnen Netze und Anbieter in der Telefonica. Allerdings ist der Preis oft nicht zu unterbieten, das muss auch bei der Auswahl berücksichtigt werden. Vor allem, wenn bereits kostenlose Altverträge bei O2 oder E-plus bestehen, erhalten Sie einen bis zu zehn Euro hohen Rabatt, und zwar pro Monat!

Schreibe einen Kommentar