Handy Bundles erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie eine gute Möglichkeit sind zusätzlich zu einem Handyvertrag eine begehrte Prämie einzuheimsen. Für ein Handy mit Prämie ist das Abschließen eines Handyvertrags die Voraussetzung, für die Prämie müssen aber keine zusätzlichen Zahlungen geleistet werden. Prämien gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und es kann sich bei den Prämien zum Beispiel um eine Nintendo Wii, eine PS4 oder auch einen LED Fernseher handeln. Die Auswahl gestaltet sich als sehr facettenreich und es ist für jeden der passende Artikel dabei.

Ein Handyvertrag mit Zugabe lohnt sich vor allem für die Leute, die sich die dementsprechende Prämie ohnehin kaufen wollten. Wer noch kein Vertragshandy besitzt und sich sowieso eines zulegen wollte, für den ist der Handyvertrag mit Geschenk eine gute Möglichkeit den Haushalt preiswert aufzustocken. Bei einem Handy Bundle kann aber nicht nur die Prämie, auch das Handy kann frei gewählt werden. Das iPhone begeistert schon viele Handybesitzer und eröffnet neue Sphären im Bereich der modernen Datenkommunikation. Wer sich also für ein Handy mit Prämie entscheidet, für den ist ein Bundle mit iPhone ganz besonders attraktiv. Das iPhone ist ausgestattet mit modernster Technologie und zukunftsweisend für die Generation der Mobiltelefone.

Erschwinglich für jedermann – das iPhone Bundle

Seit einiger Zeit werden kaum noch herkömmliche Handys gekauft, sondern der Trend geht beim mobilen Telefonieren ganz eindeutig zum Smartphone. Es gibt einige namhafte Hersteller, die durchaus gute und brauchbare Smartphones auf den Markt gebracht haben, doch das wohl beliebteste und haltbarste Gerät ist das iPhone von Apple. Als einziger Grund, warum nicht fast jeder ein iPhone sein eigen nennt, muss vermutlich doch der etwas höhere Preis des Gerätes genannt werden. Denn das Gerät ist außerordentlich robust und langlebig und strotzt in jeder verfügbaren Version nur so vor Innovationen, daran kann es also nicht liegen. Mit einem iPhone Bundle zu einem neuen Handyvertrag, kann man das spannende Smartphone von Apple allerdings vollkommen kostenlos erhalten. Je nachdem welchen Vertrag man für die mobile Telefonie abschließt, bekommt man sogar noch andere kostenlose Zugaben zusätzlich zu dem iPhone nach Wahl. Man muss sich also nur umschauen und einen passenden Vertrag für das Handy oder Smartphone sowie das gewünschte Gerät aussuchen.

Old Style mit dem iPhone 3 oder lieber aktuell mit dem iPhone 5

Jeder hat seine eigenen Vorlieben, wenn es um das Handy oder Smartphone geht, das er gern nutzen möchte. Während es der eine Kunde lieber hochaktuell mag und er daher das iPhone 5 besitzen möchte, bevorzugt ein anderer Nutzer vielleicht noch das etwas ältere iPhone 3. Wer bereits vorher eines der älteren Modelle besessen hat, will sich unter Umständen auch nicht gern umgewöhnen und bevorzugt daher eines der Vorgängermodelle von Apple. Dabei ändert sich bei den Geräten des Herstellers Apple erfreulich wenig, jedenfalls was die Bedienbarkeit und Praxisnähe der innovativen Geräte angeht. Denn, obwohl die Geräte von Apple etwa einmal im Jahr mit einer neuen Version den Markt bereichern dürfen, die meistens einige technische Verbesserungen bieten, bleibt die Nutzeroberfläche des iPhone weitgehend gleich. Zwei der beliebtesten Modelle, die es ebenfalls zu einem Handyvertrag kostenlos dazugibt, sind immer noch das iPhone 4 und sein Nachfolger das iPhone 4S. Da sie besonders häufig verkauft wurden, haben sich viele Hersteller von Zubehör darauf eingeschossen und stellen sehr individuelle Hüllen und Taschen zu dem Gerät her, die zu einem extrem niedrigen Preis zu haben sind. Auch Ladekabel und Dockingstations für die iPhones von Apple sind nicht nur sehr verbreitet, sondern ebenfalls erschwinglich. Wer also sein iPhone im Bundle mit einem Handyvertrag kostenlos erhält, hat eine Menge gespart und spart noch weiter bei dem günstigen Zubehör. Wie alle iPhones bisher gibt es sowohl das iPhone 4 und 4S als auch das neuere iPhone 5 in den Farben Schwarz und Weiß. Dazu gibt es unterschiedliche Speichergrößen, die bei den verschiedenen Typen von iPhone obendrein ebenfalls gleich bleiben.

iPhone = Einfache Bedienung und funktionelle Benutzeroberfläche

Bereits bei seiner ersten Präsentation eines iPhones im Januar 2007 hob Steve Jobs in San Francisco die gute Bedienbarkeit und funktionelle Benutzeroberfläche hervor. Diese Faktoren sind bei den Nachfolgern erfreulicherweise immer erhalten geblieben. Die Kamera der Geräte wurde beispielsweise von Modell zu Modell immer weiter verbessert, doch das grundlegende Design blieb über die Jahre weitgehend unverändert. Das iPhone 4 bekam dann das Retina Display und die Rückseite wurde ebenso wie die Vorderseite aus Glas gestaltet. Außerdem kam eine zusätzliche Frontkamera in das Gerät, um nun Videotelefonie zu ermöglichen. Auch die Spracherkennung Siri war ein neuer Bestandteil des iPhone 4. Kein Wunder also, dass die aufregenden Applegeräte eigentlich erst durch dieses Modell so richtig begehrt und beliebt wurden. Das iPhone 5 ist seit dem Herbst 2012 auf dem Markt und glänzt mit einem größeren Bildschirm. Es ist dennoch dünner und sogar etwas leichter als die Modelle vorher. So hat jeder selbst die Qual der Wahl und muss das iPhone für sich aussuchen, welches ihm am meisten liegt. Es ist einfach eine Frage der Technik und des persönlichen Geschmacks. Ganz nebenbei ist es je nach Vertrag für das Handy oder das mobile Internet sogar möglich noch weitere Zugaben, wie ein iPad oder einen iPod zu erhalten.

Vertrag passend auswählen zum iPhone

Wer heute einen neuen Handyvertrag abschließt, möchte auch etwas dafür bekommen, schließlich bindet man sich für zwei Jahre an einen Anbieter und kann dafür schon ein nettes Willkommensgeschenk erwarten. Dennoch sollte der Vertrag selbst aber auf die eigenen Bedürfnisse genau abgestimmt sein. Dazu zählt zum einen die Überlegung wie viele SMS man benötigt ohne weitere Kosten zu verursachen oder ob man das mobile Internet von seinem neuen iPhone aus nutzen will. Die zahlreichen Möglichkeiten, die heute durch das Internet auf den mobilen Geräten geboten werden, sollte man ebenso wie die Einsparmöglichkeiten, die daraus resultieren nicht ungenutzt lassen. Denn man spart so einiges an Geld, wenn man sich beispielsweise mit einer App anzeigen lässt, welche Tankstelle auf der Strecke zurzeit gerade die Günstigste ist. Besonders als Pendler kann man damit die Haushaltskasse doch deutlich entlasten. Deshalb sollte man sich vor dem Vertragsabschluss für ein Handy Bundle mit Vertrag immer überlegen, was man benötigt und auch etwas voraus denken. Schlussendlich läuft ein Handyvertrag für zwei Jahre und es wäre daher nützlich, wenn der Vertrag vorausschauend ausgewählt wird. Wer bisher noch nicht das mobile Internet nutzt und auf Anhieb meint, das bräuchte er auch nicht, sollte noch einmal kurz nachdenken, ob diese Aussage in einem Jahr noch Gültigkeit hat.