Größer, höher, weiter – Apple legt mit dem iPhone SE eine Vollbremsung hin

Eingetragen bei: Handybundle-Tipps | 0

Apple hat wieder einmal alle seine Kunden und die Fans von elektronischen Spielereien überrascht. Statt wie seine Mitbewerber ein noch größeres Smartphone oder Phablet auf den Markt zu werfen, geht es diesmal einen Schritt zurück. Wer konnte auch damit rechnen, dass ein derartig großes Unternehmen einmal seinen Kunden tatsächlich zuhört? Apple hat das getan und festgestellt, dass die Kunden gar nicht unbedingt ein größeres Smartphone wollen.

Special Edition – iPhone SE

Dieses iPhone SE ist in jeder Hinsicht eine Special Edition, denn es lässt sich in keine der üblichen iPhone Gruppen einsortieren. Es ist weder ein iPhone 5SE noch ein 6SE und schon überhaupt kein iPhone 7. Es ist schlicht und einfach das SE. Zunächst ein komischer Stil, vor allem, weil das neue Handy eher aussieht, wie das gute alte iPhone 4S, das viele Nutzer sehr geschätzt haben. Und genau da liegt auch die Ähnlichkeit, denn das kleine SE ist wieder etwas kantiger und gradliniger.

Es bietet, genau wie das iPhone 5 einen 4-Zoll-Touchscreen. Nutzer, die ihre alten Hüllen und Cases aufbewahrt haben, freuen sich über die perfekte Passform dieses Smartphones. Dabei verbindet sich das neue Lieblingshandy noch schneller über LTE oder WLAN mit der ganzen Welt. Die neuen LTE-Bänder sorgen auch auf der ganzen Welt für einen besseren Empfang. Dazu gehört ebenfalls Voice over LTE, das nun für Breitbandanrufe verfügbar ist.

Form und Technik – alt und neu

iPhone 5SE mit SchutzhülleAuch wenn die Form des Smartphones ein iPhone 5SE vermuten lassen würde – die Technik ist die eines 6S. Sozusagen also eine Mischung aus alter Form und neuer Technik. Es ist wohl keine sehr gewagte Vorhersage, wenn wir vermuten, dass dies das beliebteste iPhone aller Zeiten werden wird. Fotos mit zwölf Megapixeln und 4K Videos lassen viele digitale Kameras blass vor Neid werden und der A9 Chip sorgt für eine fixe Umsetzung.

Das ist übrigens tatsächlich der gleiche Chip, der auch im iPhone 6S verbaut wurde. Die Videos lassen sich trotz der hohen Auflösung sogar am Handy bearbeiten, die Fotos natürlich ebenfalls. Die GPU-Leistung ist damit dreimal so hoch wie beim iPhone 5S und die CPU-Leistung zweimal so groß. Wär hätte gedacht, dass so etwas überhaupt möglich ist? Das kleine SE bietet in technischer Hinsicht teilweise sogar noch mehr als das iPhone 6S.

Satiniertes Alu – Handstreichler iPhone SE

Natürlich hat das neue Sondermodell ein Retina Display, das ist fast eine Selbstverständlichkeit bei einem neuen Smartphone von Apple. Das Display ist aber gleichzeitig auch das Blitzlicht für die FaceTime HD Kamera. Die Entwickler bei Apple haben einen Chip in den Bildschirm eingesetzt, der die beliebten Selfies selbst im Dunkeln und bei wenig Licht erleuchtet. Daneben gibt es noch einen sogenannten True Tone Flash, der sich der Beleuchtung im Raum anpasst und Hauttöne sowie Farben ganz natürlich ausleuchtet.

Aber besonders wird das Gerät eigentlich erst durch das perlgestrahlte Aluminium in vier Farben, das nicht nur besonders robust ist, sondern sich auch noch ganz samtig in die Hand legt. Gut geschützt gegen unerwünschte Kratzer ist das iPhone SE Gehäuse mit einer ultradünnen Schutzhülle aus TPU. Und Siri lässt sich sogar ansprechen, wenn das Smartphone neben einem auf dem Tisch oder im Auto liegt.

Schreibe einen Kommentar