Apple bringt im Herbst iOS 7 – Soll ich mit dem Kauf warten?

Eingetragen bei: Handybundle-Tipps | 0

Apple liefert im Herbst sein neues mobiles Betriebssystem iOS 7 aus.

Dieses ist nicht nur für das iPhone wichtig, sondern auch für das iPad und den iPod. Das neue Betriebssystem soll offenbar ein komplett neues Design und viele sinnvolle Neuerungen aufweisen. Doch wer nun meint, er müsste mit der Anschaffung eines neuen Geräts von Apple noch warten, um in den Genuss des neuen iOS 7 zu kommen, der irrt sich. Im Gegenteil kann es sogar eher ungünstig sein, wenn man unter den ersten Nutzern ist, die ein neues Betriebssystem nutzen. Wer möchte schon sozusagen als Versuchskaninchen herhalten. Meist haben die neuen Systeme noch einige, allerdings kleine, Kinderkrankheiten. Daher ist es gar nicht so verkehrt, wenn man erst etwas später mit dem neuen System von Apple versorgt wird.

Apple liefert nach kurzer Zeit an ältere Geräte

Die Erfahrungen mit dem Hersteller Apple haben in der Vergangenheit gezeigt, dass die älteren treuen Kunden nicht vergessen werden. Apple bietet seine Betriebssysteme und Updates in der Regel bereits nach ganz kurzer Zeit auch für die älteren Modelle an. So bekamen das mit dem iPhone 5 neu ausgelieferte Betriebssystem iOS 6 schon nach einigen Wochen auch die Besitzer eines iPhone 4S, 4 und sogar die Nutzer des iPhone 3 kostenlos zum Download angeboten. Zu dem Zeitpunkt waren dann bereits die kleinen Fehler, die das Betriebssystem direkt nach dem Start aufwies, vollkommen ausgeräumt. Deswegen macht es keinen Sinn mit dem Kauf eines neuen iPhones zu warten, bis das neue Betriebssystem ebenfalls auf dem Markt ist. Das iOS 7 zumindest bis zurück zum iPhone 4 zur Verfügung gestellt wird, hat Apple sogar bereits angekündigt.

Siri muss nicht mehr eifersüchtig machen mit iOS 7

Frauen, die bisher ihren Partner argwöhnisch beäugt haben, wenn er sich mit der Sprachsteuerung Siri unterhalten hat, können nun entspannt aufatmen, denn für Siri gibt es dann ein männliches Gegenstück. Außerdem soll sie oder er nun deutlich mehr Befehle verstehen können. Offenbar wird die neue Sprachsteuerung zwischen männlicher und weiblicher Stimme umschaltbar sein. Neben vielen kleinen praktischen Neuerungen will Apple in dem neuen Betriebssystem auch das iTunes-Radio bieten. Die kostenlose Variante des Streaming-Dienstes wird zwar mit Werbeeinblendungen finanziert, aber wer ein Abo von Apple bucht, bekommt die volle Musikdröhnung völlig ohne irgendwelche Unterbrechungen oder Einblendungen. Sogar an dem mobilen Browser von Apple, Safari geht die Renovierung nicht ohne Veränderungen vorüber. Safari soll aufgeräumter und mit neuen Funktionen versehen seinen Dienst im iOS 7 antreten.